Kaiser Wilhelm II. war wohl der prominenteste Gast, der jemals in der Kyllburger Waldeifel zu Besuch weilte. Seine kaiserliche Hoheit schwärmte von den "reizvollen Landschaftsbildern und unvergleichlichen Naturschönheiten". Die Landschaft der Südeifel hat sich seitdem wenig verändert. Weite, schattige Wälder mit kilometerlangen Wanderwegen laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Mit ein bisschen Glück lassen sich frühmorgens oder in der Abenddämmerung Hirsche und Wildschweine beobachten. Die zahlreichen Gewässer sind ein Paradies für Angler.

Der Eifelsteig ist der Fernwanderweg der Eifel und nur wenige Kilometer von Oberkail entfernt. Der jetzige Eifelsteig ist ein Fernwanderweg von Trier nach Kornelimünster bei Aachen. Der Eifelsteig führt in 15 Etappen zwischen 14 und 29 km durch die Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Dabei durchquert er die Eifel mit dem Hohen Venn, dem Rurtal, den Nationalpark Eifel, die Vulkaneifel und die Südeifel. Die Wege sind durch das Emblem des Eifelsteiges gekennzeichnet und durch Wegweiserschilder mit Kilometerangaben und blauen Spitzen.

Geo-Route Vulkaneifel um Manderscheid: Maare, Burgen und Ur-Natur - dieses Motto fasst prägnant zusammen, warum die "Vulkaneifel um Manderscheid" schon immer ein beliebtes Ziel vieler Gäste und Naturfreunde war. Die Landschaft der "Vulkaneifel um Manderscheid" ist jedoch nicht nur für die Erholungssuchenden von besonderem Reiz, sondern auch für Bio- und Geowissenschaftler, Paläontologen und Vulkanologen sowie für geologisch interessierte Gäste aus dem In- und Ausland.

Eine abwechslungsreiche Landschaft bietet das Wanderland Eifel- Ardennen, an gut markierten Wanderwegen und regionale Gaumenfreuden in der Gastronomie stehen für die neue Wanderlust in Eifel-Ardennen.

Der Kailbach gehört zu den kleinen, wenig bekannten Wasserläufen der Eifel. Von seinen Quellen nördlich von Seinsfeld bis zur Mündung durchfließt er in der Hauptsache Feld und Wald. Es sind drei Dörfer, die er durchquert: Seinsfeld und Oberkail am Oberlauf des Baches und Niederkail am Unterlauf nahe der Mündung in die Salm. Oberkail und Niederkail hat er darüber hinaus seinen Namen gegeben.

Auf Radtour durch die Eifel. Wie geschaffen für ein stressfreies, sportliches Naturvergnügen ist das weitläufige Netz aus abwechslungsreichen Radwegen der Eifel. Mit einer gesunden Mischung aus Steigungen, schwungvollen Abfahrten und abwechslungsreichen Streckenabschnitten ist die Mittelgebirgslandschaft ein wahres Paradies für alle Zweiradfreunde.

Der Lieserpfad von Daun nach Wittlich Der Lieserpfad ist wohl die schönste Streckenwanderung der Eifel, was Manuel Andrack in seinem Buch "Du musst wandern" sogar zur "schönsten Streckenwanderung der Welt" steigert. Als Hauptwanderweg 3 beginnt er in Daun und führt bis in den Ort Lieser an der Mosel.

Übersetzer

German Dutch English French Italian Portuguese Spanish

Kyllburger Waldeifel

video youtube kl

 

logo eifel kl

 

 

Zufallsbild

Burg Oberkail Hist. Darstellung.jpg
Go to top